Heilpraktikerausbildung Köln

Heilpraktikerschule Köln

Die Heilpraktikerausbildung Köln richtet sich an Menschen mit Interesse an der Naturheilkunde, der sanften Medizin oder den alternativen Heilmethoden.

Die Ausbildung erfolgt in angenehmer und persönlicher Atmosphäre in kleinen Lerngruppen. Die Ausbilder der Heilpraktikerschule Köln sind offen für Ihre Fragen. Da sie wissen, dass jeder Mensch andere Voraussetzungen mitbringt, arbeiten sie stets daran, für individuelle Herausforderungen optimale Lösungen zu finden.

Im Laufe der Ausbildung erhalten Sie als Schüler/in fundierte Informationen über den menschlichen Körper. Sie erlangen Wissen über die verschiedenen Krankheiten des Menschen. Unterrichtsinhalte sind beispielsweise Anatomie, Physiologie und Pathologie der einzelnen Organsysteme, Psychiatrie, Naturheilkunde, Gesetzeskunde und die Differenzialdiagnostik.

Dabei lernen Sie nicht nur die theoretischen Grundlagen kennen, sondern sammeln ebenso Erfahrungen im praktischen Arbeiten durch Praxistage und das Ambulatorium. Die GDT Heilpraktikerschule Köln vereint Theorie und Praxis. In Übungsnachmittagen in der vollausgestatteten angeschlossenen Heilpraktikerpraxis können Sie gemeinsam mit anderen Schülern Übungen durchführen und Ihre praktischen Fertigkeiten verbessern. Lernmaterialien können Sie jederzeit Online über das Schülerportal einsehen und bearbeiten.

Sie haben die Möglichkeit, sich während oder nach der Heilpraktikerausbildung in Köln auf verschiedene Themengebiete zu spezialisieren und so ein Fachmann/eine Fachfrau auf Ihrem Gebiet zu werden.

Voraussetzungen:

Für die Ausbildung zum Heilpraktiker ist ein Hauptschulabschluss oder alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung Voraussetzung. Abitur oder eine medizinische Ausbildung sind von Vorteil.

 

Ausbildungsdauer:

Für Anfänger  im Bereich der Medizin und Naturheilkunde dauert die Ausbildung in der Regel 3 Jahre. Wenn Sie schon medizinischen Hintergrund mitbringen, können Sie die Ausbildung in 18 Monaten absolvieren. In begründeten Ausnahmefällen ist es auch möglich, die Ausbildung über einen längeren Zeitraum als 3 Jahre zu absolvieren.

 

Überprüfung:

Die Überprüfung zum Heilpraktiker findet in der Regel  durch das Gesundheitsamt Köln statt. Für die Zulassung zur Überprüfung beim Gesundheitsamt und damit das Abschließen der Ausbildung zum Heilpraktiker müssen Sie mindestens das 25. Lebensjahr erreicht haben.

 

Weiterbildungen:

Ergänzend zur Heilpraktikerausbildung bietet die GDT Heilpraktikerschule verschiedene Fortbildungen in alternativen Behandlungsverfahren, wie zum Beispiel der Akupunktur oder der Homöopathie an. Dadurch erlangen Sie das nötige Fachwissen, um nach bestandener Überprüfung direkt als zugelassene/-r Heilpraktiker/-in arbeiten zu können.

Die Ausbildungsstätte finden Sie hier:

Mehr dazu.