KLASSISCHE HOMÖOPATHIE – NOTFALLBEHANDLUNG

Notfallbehandlung in der klassischen Homöopathie

Dieses Tagesseminar richtet sich sowohl an interessierte Laien, als auch an praktizierende Therapeuten.

Der häufige Glaube vieler Laien, aber auch Therapeuten ist, dass die Homöopathie eine langsam wirkende Therapiemethode ist.
In der Weise, dass sich ihre Wirkung erst nach einer längeren Zeit entfaltet und sie somit nur bei chronischen Krankheiten einsetzbar ist.

Dies ist jedoch nicht der Fall, besonders wenn man bedenkt, dass die Homöopathie zu Hahnemanns Zeiten gerade durch die Behandlung akuter Erkrankungen bekannt und berühmt wurde.

In diesem Seminar werden Möglichkeiten der homöopathischen Notfallbehandlung vorgestellt, wie z.B.

  • traumatische Verletzungen
  • postoperative Probleme
  • akute Schmerzen
  • weitere Akut- und Notfallsituationen

Beide Dozentinnen verfügen über einen breiten Erfahrungsschatz und können die verschiedenen in Frage kommenden Mittel anhand vieler Fallbeispiele lebendig darstellen.

Termine

Termin: in Planung
Zeit: Samstag 10 – 18 Uhr
Preis: 105 € bei Anmeldung bis 14 Tage vor dem Kurstag, danach 115 €

Dozentinnen


Frau Blum und Frau Bauer sind durch die SHZ (Stiftung Homöopathie Zertifikat) zertifizierte Therapeutinnen und Dozentinnen für Klassische Homöopathie.